Architektur. Lokale Baukultur modern fortgesetzt.

Unser Haus wurde in der überlieferten Bauweise der Val Schons entsprechend in monolitischer Einsteinmauerbauweise errichtet. Differenzierte Fenstergrössen und unterschiedlich tief im Mauerwerk gesetzte Fensterrahmen setzen dem schlichten Aussenbild subtile Akzente. Anknüpfend an die lokal häufig anzutreffenden einseitigen Traufbalkone ist dieser südseitig in moderner Holzbauweise erstellt und bietet einen sonnigen und windgeschützten Aussenplatz. Die Fassade ist in Kalk verputzt und kommt in seiner farbigen Natürlichkeit voll zur Geltung. Aufgrund des steilen Geländes erscheint das Haus bergseitig mit einer Tennzufahrt und grossem Schiebetor und nimmt damit Bezug zu den lokalen Stallbauten. Das Haus fügt sich sorgsam in die naturbelassene Umgebung ein und sonnige Aussensitzplätze laden mit ihrer atemberaubenden Aussicht über das Schams zum Verweilen ein.

Architekt: Patrick Röösli, Röösli Architekten AG, 6300 Zug www.roeoesli-architekten.ch

Übernachten unter den 

Sternen, frühstücken über 

dem Alltag, Freude erleben.

LEGREIAB&B · Orta 56b · 7433 Lohn · Graubünden · info@legreia.ch · +41 41 710 46 73